nivtec Bühnenpodeste






Die nivtec Bühnenpodeste:Nivtec

Das Kernstück einer nivtec-Bühne ist das Systempodest. Es besteht aus einem Aluminiumrahmen aus speziell ausgebildeten
Feder- und Nutprofilen mit integrierter Verriegelungsmechanik und einer rutschfesten, wasserfest verleimten Multiplex-Siebdruckplatte.

Durch die serienmäßige Ausstattung mit 4 Multifunktionsöffnungen wird die Anbringung von Befestigungselementen für Geländer, Treppen, Tribünen und sonstige Aufbauten leicht gemacht.
Die gewählten Füße werden in die Eckfußaufnahmen für Rundrohr 48,3 mm x 4 mm eingesteckt und ohne Werkzeug durch einfaches Umlegen des Klemmhebels gesichert.

Nivtec
Die Feder- und Nutprofile des Rahmens gewährleisten ein einfaches Einhängen der Podeste ineinander. Die integrierte Klick-Klack-Mechanik erlaubt schnelles und sicheres Verriegeln der Elemente untereinander, wodurch ein fester
Verbund der gesamten Bühnenfläche ohne Stolperfallen an den Nahtstellen der Podeste entsteht.


Der Aufbau einer nivtec-Bühne beginnt hinten rechts mit einem Podest auf 4 Füßen,
wobei die Federprofile nach hinten und rechts weisen. Die übrigen Randpodeste einer Bühne (hinten und rechts) sind immer mit 2 Füßen, alle weiteren Podeste mit nur einem Fuß versehen. Hierdurch verringert sich die Anzahl der Füße je nach Bühne zum Teil erheblich. Zum Beispiel werden für eine Bühne von 6 x 4 m statt 48 nur 20 Füße und für eine Bühne von 12 x 8 m statt 192 nur 63 Füße benötigt. Dies führt zur Reduzierung nicht nur des Materialgewichtes und des benötigten Lagerplatzes sondern auch der Montagezeit und des Personaleinsatzes.

Nivtec Nivtec Nivtec Nivtec